Potsdam, 09.05.2007 (Programm Gartenzeit)

Potsdam, 09.05.2007

Presseinformation

Sonntag ist „Gartenzeit" im Volkspark Potsdam

An kommenden Sonntag, 13. Mai 2007, von 10:00-18:00 Uhr findet das fünfte Potsdamer Gartenfest im Volkspark Potsdam unter dem Motto „Gartenzeit" statt. Mit Blütenpracht, üppigen Pflanzen, Kunsthandwerk und Accessoires rund um den Garten, Kultur und Unterhaltung lädt die Gartenzeit zum sonntäglichen Frühjahrsvergnügen am Muttertag in den Volkspark Potsdam ein.

Das Gartenfest in das größte seiner Art in der ganzen Region und hatte im vergangenen Jahr trotz schlechten Wetters mehr als 7.000 Besucher. Auch in diesem Jahr wird das erfolgreiche und in seiner Form einmalige Konzept mit einem großen und abwechslungsreichen Gartenmarkt, Vorträgen und Fachberatung zum Thema Grün, Mitmachangeboten für Kinder und einem bunten Unterhaltungsprogramm mit schwungvoller Live-Musik wieder viele Gartenfreunde in den Volkspark Potsdam ziehen. Und zum Muttertag gibt es noch eine besondere Überraschung für alle Mütter.

Das Potsdamer Gartenfest ist auch in seinem fünften Jahr für Gartenliebhaber, Blumenfans und Naturinteressierte eine große Attraktion: Was 2003 bescheiden mit 25 Ausstellern und 1.300 Besuchern begann, hat sich in den vergangenen Jahren zum Besuchermagneten und einem der attraktivsten Gartenfeste in Berlin und Brandenburg entwickelt. Heute ist das weit über Potsdam hinaus bekannte Gartenfest mit 70 regionalen Händlern und Ausstellern aus dem Veranstaltungskalender der Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken.

Der Eintritt beträgt 3,00 Euro für Erwachsene, Kinder im Alter von 7-16 Jahren zahlen 1,00 Euro, Kinder bis 6 Jahre zahlen keinen Eintritt. Inhaber von Volkspark-Jahreskarten und local*card-Inhaber bekommen besondere Ermäßigungen.

Das Herzstück: der Garten-Markt
Herzstück der Gartenzeit ist der vielfältige Garten-Markt, zu dem eine Vielzahl von Händlern aus der Region Berlin und Brandenburg erwartet werden. Hier finden nicht nur Gartenliebhaber wertvolle Anregungen: Das große Sortiment von Pflanzen, schönen Gartenaccessoires, Kunsthandwerk und handgefertigten Unikaten begeistert alle Besucher. Das vielfältige Angebotssortiment mit Gehölzen, Stauden, Kräutern und Gewürzen, aber auch Marmeladen, Blumenzwiebeln, Körben, Schmuck, Keramik und vieles andere mehr laden zum Bummeln und Stöbern ein.


Garten-Forum
Ein weiterer Schwerpunkt der Gartenzeit 2007 sind die Themen Garten und Natur, denen sich ausgewiesene Experten in Vorträgen und anschließenden Beratungsgesprächen widmen. Die Themenpalette reicht dabei von der Obstgehölzpflege über die Staudenverwendung bis hin zur Floristik, Pflanzenheilkunde und Naturkosmetik.

Unterhaltung und Kultur für die ganze Familie
Während die Großen Kaffee, Kuchen und andere Leckereien bei schwungvoller Musik des „Potsdamer Montagsorchesters" im Garten-Café genießen, entdecken die Kleinen auf einem Sinnes- und Abenteuerparcours durch den Waldpark spielerisch die Vielfalt von Natur und Pflanzen. Verwunschene Pfade, Samen und Früchte gibt es zu entdecken und manches Rätsel um den Fluch des Waldgeistes zu lösen.

An der Basteltafel der Kunstschule Potsdam können Kinder und Familien aus Naturmaterialien kleine Kunstwerke unter dem Motto „Die Blumen der Tiere" selbst anfertigen.

Weitere Mitmach- und Workshopangebote:

  • Töpfern mit der Potsdamer Keramikerin Rapunzel Bräutigam.

  • Muttertagsgeschenke basteln mit den Kindern der Karl-Foerster-Grundschule.

  • Floristik-Workshop: Die Kunst des Blumenbindens unter fachkundiger Anleitung.

Darüber hinaus zeigt das Berliner Kindertheater „Das Helmi" seine moderne Interpretation des beliebten Märchens „Aschenputtel".

Das 5. Potsdamer Gartenfest „Gartenzeit" wird präsentiert von der Märkischen Allgemeinen Zeitung und Antenne Brandenburg

Das Veranstaltungs-Programm der Gartenzeit am 13. Mai 2007

Garten-Forum
Vorträge von Experten zu folgenden Themen:
12:00 Uhr: Stauden im Garten, Hr. Kautz, Staudengärtner
12:30 Uhr: Die Heilkraft der Pflanzen, Fr. Hackel, Heilpraktikerin
13:00 Uhr: Die Pflege von Obstgehölze, Fr. Grittner, Pomologin
13:30 Uhr: Tomaten und Basilikum, Fr. Buchholz, Züchterin
14:30 Uhr: Ein Blumenstrauß entsteht, Fr. Becker-Weigand, Floristin
15:30 Uhr: Stauden im Garten, Hr. Kautz, Staudengärtner
16:00 Uhr: Die Heilkraft der Pflanzen, Fr. Hackel, Heilpraktikerin
16:30 Uhr: Ein Blumenstrauß entsteht, Fr. Becker-Weigand, Floristin
Vor und nach den Vorträgen stehen die Experten für kostenlose Beratungen der Gartenfestbesucher gerne zur Verfügung.

Garten-Workshops
11:00-17:00 Uhr: Offenes Floristik-Seminar mit Suse Pop
10:00-18:00 Uhr: Naturkosmetik selbst gemacht mit Susann Müller

Für Kinder und Familien
10:00-18:00 Uhr: Kindertöpfern mit Töpferin Rapunzel Bräutigam
10:00-18:00 Uhr: Basteltafel der Kunstschule Potsdam
12:00-17:00 Uhr: Basteltafel der Karl-Foerster-Schule Potsdam
11:00-17:00 Uhr: Sinnes- und Abenteuerparcours im Waldpark, Sternwerkstatt Potsdam

Auf der Kinderbühne:
12:30 und 15:00 Uhr
Das Puppentheater Helmi zeigt „Aschenputtel"
Aschi beißt sich durch. Sie lässt sich weder von der bösen Stiefmutter, der angeberischen Stieftochter noch von Konfuzius dem Hofnarren unterkriegen. Und sie hat phantastische Verbündete: den Ofen, die Lappenomi, die Filzlatte, das Grützitier u.v.m. Klar, wer am Ende den Prinzen bekommt und wem der Fuß abgehackt wird...

Ein modernes Puppentheaterstück für Kinder ab zwei Jahre.

Auf der Musikbühne:
12:00-14:00 Uhr: Cathrin Pfeifer & Topo Gioia
WorldJazz und Tango mit Akkordeon und Percussion

14:30-17:00 Uhr: Das Montagsorchester
Argentinischer Tango, osteuropäische Klezmermusik und russische Gesänge