Potsdam, 23.11.2006
Presseinformation

Dezember und Januar im Volkspark Potsdam

Auch in der Vorweihnachtszeit hat der Volkspark Potsdam einiges zu bieten.
Höhepunkt im kommenden Monat wird sicherlich die Adventsüberraschung am
Wasserspielplatz am 10. Dezember. Dabei sein wird der Nikolaus, der mit
Weihnachtsgeschichten und süßen Leckereien im Gepäck vorbeischaut. Am 3.
Dezember lädt ein großer Weihnachtströdelmarkt rund um das Café im Park zu
einem großen Stelldichein ein.
Die Reihe „Höressen“ wird am 15. Dezember mit einem vergnüglichen Krimi-
Abend mit dem Titel „Die Sternschnuppen“und am 19. Januar unter dem Motto
„Schöne wilde Welt“ im Café weitergeführt. Am 27. Januar wird am
Wasserspielpatz wieder ein Lagerfeuer entzündet, bei dem Kindern und Eltern bei
Märchenerzählungen u.a. Stockbrot und Würstchen rösten können.


Das Dezember-Programm:

Freitag, 01. Dezember 2006, 19.00 Uhr
Neues von Wolke 7
Gerd Sulger und Michael Z. hauen wieder auf die Pauke. Gewohnt spitzzüngig nehmen sie
das aufs Korn, was man in Zeiten des Mutantenstadl unter Liebe zu verstehen scheint.
Da Liebe aber auch für alle normal-romantisch Veranlagten die größtmögliche Menge aller
begehbaren Missverständnisse in sich birgt sind ihre in Liedform gegossenen Texte "Nichts
als Liebeslieder" aber auch "Alles, außer liebe Lieder".
Von schwarz-humorig über traurig-schaurig, von zuckersüß bis bitterböse reicht das
Spektrum der dargebotenen Chansons, so dass einiges an Extremen zu erwarten ist, nur
eines nicht: Mittelmaß.
Eintritt: 3,00 Euro, Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonnabend, 02. Dezember 2006, 14.00-16.00 Uhr
Bogenschießen für Jedermann
mit Dipl.-Sportlehrer Hans Schweiger
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Sonntag, 03. Dezember 2006, von 12.00-18.00 Uhr
1. Benefiz-Weihnachtströdelmarkt für Kinder zum 60-jährigen Bestehen von UNICEF
Anlässlich des 60. Geburtstages von UNICEF veranstaltet das Café im Park einen Benefiz-
Weihnachtströdelmarkt mit ausgiebigem Rahmenprogramm. Kinder und ihre Eltern können
ihren „Trödel“ auf dem Gelände vor dem Café am Wasserspielplatz feilbieten. Die
Verkaufstische werden vom Café kostenlos zur Verfügung gestellt und sind schirmüberdacht.
Anmeldeschluß für die kleinen Nachwuchshändler ist der 30.11.2006.
Kinder dürfen an diesem Nachmittag die Schaufensterfront des Cafés mit Weihnachtswünschen
bemalen, am Lagerfeuer Stockbrot braten und Kinderpunsch trinken. Dazu wird
es „Geschichten mit Gerd und Lutz“ geben, ein Chor wird vorweihnachtliche Lieder singen
und die Theatergruppe Rampenlicht wird das Stück „Der Schleimzipfelkäfer“ aufführen. Das
leibliche Wohl wird durch überwiegend Hausgemachtes befriedigt, z.B. von einer Imkerei,
gerösteten Maronen sowie durch vor Ort produzierte Muffins nach originalem Rezept.
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonntag, 10. Dezember 2006, 15.00-18.00 Uhr
Advent im Volkspark
Am 2. Advent wird es im Volkspark richtig weihnachtlich. Ein großer beleuchteter
Weihnachtsbaum steht am Wasserspielplatz, Düfte von Mandelkern und Glühwein wehen
durch die Luft und um die Kälte zu bekämpfen ist ein großes Feuer angezündet. So schön
kann man die Vorweihnachtszeit im Volkspark erleben. Mit dabei ist Frank der
Märchenerzähler und sein Märchentheater. Er erzählt die Geschichte von der kleinen
Schneeflocke, die einen ganz großen Wunsch hat: Sie möchte einmal wie die Menschen das
Weihnachtsfest feiern. Eine Schneeflocke im warmen Zimmer – das geht doch gar nicht!
Oder geht es doch? Das Märchentheater gibt die Antwort auf diese Frage und hat einige
weitere Weihnachtsgeschichten dabei.

Als besonderer Höhepunkt des Nachmittags hat sich auch der Nikolaus mit süßen
Leckereien im Gepäck im Volkspark angekündigt.
Veranstalter: Volkspark Potsdam in Kooperation mit dem Café im Park
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz im Volkspark

Freitag, 15. Dezember 2006, ab 18.00 Uhr
Höressen: "Die Sternschnuppen"
Leseabend und Essen für Groß & Klein mit dem Kindertheater Narrenspiegel
„Das schönste Verbrechen, das ich je begangen habe“, pflegte Flambeau zu sagen, als er zu
Jahren gekommen und ungemein moralisch geworden war, „wurde durch einen eigenartigen
Zufall auch zu meinem letzten. Es war ein Weihnachtsverbrechen, ein frohes, gemütliches,
englisches Weihnachtsverbrechen."
So beginnt Chestertons fröhliche Geschichte vom Raub der 'Sternschnuppen'. Ob es sich
dabei um einen Krimi handelt oder eher um ein Märchen, das ist schwer zu sagen. Eines ist
sicher: die Geschichte ist very british.
Dem englischen Weihnachtsverbrechen folgt ein Plädoyer für die englische
Weihnachtsküche.
Eine schöne Bescherung für Klein und Groß, dargebracht vom Café im Park und dem
Theater Narrenspiegel.
Eintritt: Essen inkl. Lesung ohne Getränke - 12 € pro Person,
kleine Menschen bis 10 - die Hälfte
um telefonische Voranmeldung (Tel.: 0331/ 2 37 31 70) bis 13. Dezember 2006 wird
gebeten.
Ort: Café am Wasserspielplatz


Das Januar-Programm:

Sonnabend, 06. Januar 2007, 14.00-16.00 Uhr
Bogenschießen für Jedermann
mit Dipl.-Sportlehrer Hans Schweiger
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Sonntag, 07. Januar 2007, ab 12.00 Uhr
Jazz-Frühshoppen live mit dem Martin Hirsch Duo
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonnabend, 13. Januar 2007, 15.30 Uhr
Potsdam in Kultur und Natur, Geschichte und Gegenwart
Diavortrag und Gespräch mit Marcus Reinhold |
Eintritt: Spende nach Gefallen
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Freitag, 19. Januar 2007, ab 18.00 Uhr
Höressen: "Schöne wilde Welt"
Leseabend und Essen für Groß & Klein mit dem Kindertheater Narrenspiegel
Wie jeder weiß, sollte man mindestens einmal im Monat in einen Zerrspiegel blicken, damit
man wieder richtig sehen lernt. Das ist alltäglich und banal, und so wollen wir einen Schritt
weitergehen: Wir wagen uns ins Land hinter den Zerrspiegeln: betrachten das, was nach der
Renovierung vom Rathaus übriggeblieben ist, besichtigen mit angehaltenem Atem das
Zimmer, in dem die meisten Fäden der Welt zusammenlaufen - und erholen uns
anschließend in der Kirche oder im Wirtshaus (es bleibt jedem überlassen, welchen Eingang
er wählt; das Gebäude ist dasselbe).
Verwickelte, verschachtelte Geschichten aus einer wilden verwinkelten Welt - und da die
letzte Geschichte mit einem Festessen und einer Verbeugung vor dem Wein endet, soll
beides im Anschluß fortgesetzt werden (Kinder behelfen sich bitte mit Traubensaft).
Eingeschenkt und aufgetischt vom Café im Park und dem Theater Narrenspiegel.
Eintritt: Essen inkl. Lesung ohne Getränke - 12 € pro Person,
kleine Menschen bis 10 - die Hälfte
um telefonische Voranmeldung (Tel.: 0331/ 2 37 31 70) bis 17. Januar 2007 wird gebeten.
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonnabend, 27. Januar 2007, 16.00-18.00 Uhr
Draußen am Lagerfeuer
Das richtige Aufwärmprogramm von außen und innen für die ganze Familie:
Lagerfeuerromantik mit heißem Punsch sowie Würstchen und Stockbrot, die über dem
offenen Feuer geröstet werden können.
Während das Lagerfeuer knistert, entführt die Märchenerzählerin Ursula Pitschke ihre
kleinen und großen Zuhörer in die bunte Welt der Märchen. Sie erzählt Geschichten vom
Winter, von Prinzen und Prinzessinnen, von kleinen und großen Helden und lässt diese vor
unseren Augen lebendig werden.
Das Café im Park direkt am Wasserspielplatz kümmert sich um das leibliche Wohl der Gäste
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an die:
Projektkommunikation Hagenau GmbH
Tel.: 0331/201 96-0

Für Rückfragen und weitere Informationen zum Programm im Volkspark:
BgA Potsdams Neue Gärten, vertreten von der
Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH
Voltaireweg 4a
14469 Potsdam
Tel.: 03 31 / 2 71 98-0 / Fax: 03 31 / 2 71 98-19
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.volkspark-potsdam.de