Potsdam, 27.10.2006
Presseinformation

Das November-Programm im Volkspark Potsdam

Ein buntes Programm im sonst so grauen November bietet der Volkspark Potsdam seinen Besuchern. Höhepunkt im kommenden Monat wird sicherlich der St. Martins-Umzug am 11. November sein, bei dem die Kinder selber Laternen basteln und danach mit St. Martin zu Pferde durch den Volkspark ziehen können. Die Reihe „Höressen“ wird am 17. November mit einem Ringelnatz-Abend im Café am Wasserspielplatz weitergeführt. Hier kann man am 24. November bei einem Workshop die Feinheiten des Cocktail-Mixens erlernen. Einen Tag später wird am Wasserspielpatz ein Lagerfeuer entzündet, bei dem Kindern und Eltern bei Märchenerzählungen u.a. Stockbrot und Würstchen rösten können.

Das November-Programm :

Sonnabend, 04. November 2006, 14:00-16.00 Uhr
Bogenschießen für Jedermann
mit Dipl.-Sportlehrer Hans Schweiger
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Sonntag, 05. November 2006, ab 12:00 Uhr
Jazz-Frühshoppen live mit dem Martin Hirsch Duo
Ort: Café am Wasserspielplatz

Sonnabend, 11.11.2006, ab 15:00 Uhr
St. Martins-Fest
Der Volkspark lädt erstmalig zum St. Martins-Fest ein: Ab 15:00 Uhr Laternenbasteln, um 16:30 Uhr spielt die Schüler-Theatergruppe "Rampenlichter" ein Stück nach der St. Martins Geschichte. Um 17.00 Uhr startet dann der musikalisch begleitete St. Martins-Umzug mit dem heiligen St. Martin zu Pferde. Glühwein, heißer Kinderpunsch, leckere Kekse, Würstchen und Stockbrot am Lagerfeuer runden den Umzug ab.
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Freitag, 17. November 2006, 18:00 Uhr
Höressen: "Sechs Beine hat der Elephant"
Leseabend und Essen für Groß & Klein mit dem Kindertheater Narrenspiegel
In einem so grauen, langweiligen Monat wie dem November wünscht man sich (wenn man sehr erwachsen ist) gerne mal ein paar andere Augen - Augen, die in der grauen, langweiligen Welt etwas Anderes, Neues, Buntes sehen. Augen, die zu einem Kind gehören könnten oder zu einem weitgereisten Träumer oder zu einem Dichter. Augen, wie sie Ringelnatz hatte: Das Rauhbein, der Mann mit dem großen Herzen, der Schöpfer verstörender Wahrheiten. "Sechs Beine hat der Elefant. Er wird auch 'Mißgeburt' genannt.”

Ein dichter Leseabend und ein herz-und magenerwärmendes Essen für kleine und große Menschen, gegen die Kälte gestemmt vom Café im Park und dem Theater Narrenspiegel.
Eintritt: Essen inkl. Lesung ohne Getränke 12,00 € pro Person, kleine Menschen bis 10 - die Hälfte
um telefonische Voranmeldung (Tel.: 0331/ 2 37 31 70) bis 15. November 2006 wird gebeten.
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Freitag, 24. November 2006, 19:00-22:00 Uhr
Rund um Cocktails
Ein Workshop für Einsteiger. Theorie & Praxis, Tips & Tricks, mit Drinks & Snacks Anmeldung beim Café im Park, Tel.: 03 31/2 37 31 70
Kosten: 29,00 Euro pro Person
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonnabend, 25. November 2006, 16:00-18:00 Uhr
Draußen am Lagerfeuer
Spannende Märchen, prasselndes Lagerfeuer und heiße Getränke, Stockbrot und Würstchen.
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an die:
Projektkommunikation Hagenau GmbH
Tel.: 0331/201 96-0

Für Rückfragen und weitere Informationen zum Programm im Volkspark:
BgA Potsdams Neue Gärten, vertreten von der
Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH
Voltaireweg 4a
14469 Potsdam
Tel.: 03 31 / 2 71 98-0 / Fax: 03 31 / 2 71 98-19
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.volkspark-potsdam.de