Potsdam, 18.10.2006
Presseinformation

Zum ersten Mal: Winterzauber im Volkspark Potsdam
Café im Park am Wasserspielplatz das ganze Jahr geöffnet


Nach 5 Jahren wagen die Verantwortlichen des Volkspark-Progra mms den Sprung in die
kalte Jahreszeit. Zum ersten Mal klingt das Veranstaltungsprogramm des Parks im
Bornstedter Feld nicht im Oktober aus, sondern wird auch in den Herbst- und Wintermonate
weitergeführt. Gemeinsam mit dem Café im Park, das nun erstmals ganzjährig geöffnet ist,
wird ein der Jahreszeit angepasstes Veranstaltungsprogramm präsentiert.

„Wir unterstützen und freuen uns über das Engagement der Pächter des Cafés, die ihr Haus
und den Wasserspielplatz zu einem Treffpunkt für das ganze Jahr machen wollen“, sagte die
Leiterin des Volkspark, Diethild Kornhardt, anlässlich der Vorstellung des neuen Programms.
„Dabei wollen wir die Vorweihnachtszeit auch im Volkspark erlebbar machen mit einem St.
Martins-Umzug und einem Adventnachmittag, an dem der Nikolaus bei den Kindern
vorbeischaut“, äußerte Kornhardt.

„Wir wollen unser Café ganzjährig im Volkspark etablieren“, sagte Lutz Lehmann, einer der
beiden Betreiber des Cafés. „Wir möchten mit unseren monatlichen Reihen, wie dem
Höressen und dem Jazzfrühschoppen den Besuchern regelmäßige Angebote machen, die
einen Besuch im Volkspark auch in Herbst und Winter lohnenswert machen“, beschrieb
Lehmann seine Konzeption. Auch könne er sich weitere Veranstaltungen in den kommenden
Monaten vorstellen. In diesem Zusammenhang lud Lehmann Kleinkünstler, Musiker und
Literaten, die aus ihren eigenen Werken vorlesen möchten, ein, sich an ihn zu wenden, denn
gerade im Herbst und Winter ist das Café im Park ein idealer Auftrittsort.

Insgesamt werden 22 verschiedene Veranstaltungen bis Ende Februar 2007 geboten. „Wenn
das Publikum unser Angebot annimmt, werden wir über eine Fortsetzung und Ausweitung
des Programms im kommenden Herbst und Winter nachdenken“, äußerten Kornhardt und
Lehmann unisono.

Das Programm im Überblick:

Freitag, 20.Oktober 2006, 19:00-22:00 Uhr
Rund um Cocktails
Ein Workshop für Einsteiger. Theorie & Praxis, Tips & Tricks, mit Drinks & Snacks
Anmeldung beim Café im Park, Tel.: 03 31/2 37 31 70
Kosten: 29,00 Euro pro Person
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Freitag, 27. Oktober 2006, 18:00 Uhr
Höressen: "Schön schaurig"
Leseabend und Essen für Groß & Klein mit dem Kindertheater Narrenspiegel
Noch ist nicht Halloween, aber gruseln kann man sich ja trotzdem schon ein bißchen. Wie
sehr und wie lange entscheiden wir gemeinsam mit dem jungen und dem nicht mehr ganz so
jungen Publikum. Denn schön ist der Grusel ja nur, wenn man ihn auch wieder weg
bekommt. Ob nun aber eher Scherzgeister den Abend regieren oder Poe'sche
Scheußlichkeiten - spannend wird es allemal. Und wem es den Magen umdreht, der kann ihn
sich hinterher wieder einrenken, beim Geisterbuffet mit Kerzenschein.
Ein gräßlicher Abend mit schaurigem Essen, hingezaubert mit dem Theater Narrenspiegel.
Eintritt: Essen inkl. Lesung ohne Getränke - 12 € pro Person,
kleine Menschen bis 10 - die Hälfte
um telefonische Voranmeldung (Tel.: 0331/ 2 37 31 70) bis 25. Oktober 2006 wird gebeten.
Ort: Café am Wasserspielplatz

Sonntag, 28.10.2006, 16:00-18:00 Uhr
Draußen am Lagerfeuer
Rund ums Feuer sitzen, heißen Punsch trinken und schöner Musik lauschen...
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Sonnabend, 04. November 2006, 14:00-16.00 Uhr
Bogenschießen für Jedermann
mit Dipl.-Sportlehrer Hans Schweiger
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Sonntag, 05. November 2006, ab 12:00 Uhr
Jazz-Frühshoppen live mit dem Martin Hirsch Duo
Eintritt: Eintritt frei
Ort: Café am Wasserspielplatz

Sonnabend, 11.11.2006, ab 16:00 Uhr
St. Martins-Umzug
Der Volkspark lädt erstmalig zum St. Martins-Fest ein: Ab 15:00 Uhr Laternenbasteln, um
16:30 Uhr spielt die Schüler-Theatergruppe "Rampenlichter" ein Stück nach der St. Martins
Geschichte. Um 17.00 Uhr startet dann der musikalisch begleitete St. Martins-Umzug mit
dem heiligen St. Martin zu Pferde. Glühwein, heißer Kinderpunsch, leckere Kekse,
Würstchen und Stockbrot am Lagerfeuer runden den Umzug ab.
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Freitag, 17. November 2006, 18:00 Uhr
Höressen: "Sechs Beine hat der Elephant"
Leseabend und Essen für Groß & Klein mit dem Kindertheater Narrenspiegel
In einem so grauen, langweiligen Monat wie dem November wünscht man sich (wenn man
sehr erwachsen ist) gerne mal ein paar andere Augen - Augen, die in der grauen,
langweiligen Welt etwas Anderes, Neues, Buntes sehen. Augen, die zu einem Kind gehören
könnten oder zu einem weitgereisten Träumer oder zu einem Dichter. Augen, wie sie
Ringelnatz hatte: Das Rauhbein, der Mann mit dem großen Herzen, der Schöpfer
verstörender Wahrheiten."Sechs Beine hat der Elefant. Er wird auch 'Mißgeburt' genannt.”
Ein dichter Leseabend und ein herz-und magenerwärmendes Essen für kleine und große
Menschen, gegen die Kälte gestemmt vom Café im Park und dem Theater Narrenspiegel
Eintritt: Essen inkl. Lesung ohne Getränke - 12 € pro Person,
kleine Menschen bis 10 - die Hälfte
um telefonische Voranmeldung (Tel.: 0331/ 2 37 31 70) bis 15. November 2006 wird
gebeten.
Ort: Cafe im Park am Wasserspielplatz

Freitag, 24. November 2006, 19:00-22:00 Uhr
Rund um Cocktails
Ein Workshop für Einsteiger. Theorie & Praxis, Tips & Tricks, mit Drinks & Snacks
Anmeldung beim Café im Park, Tel.: 03 31/2 37 31 70
Kosten: 29,00 Euro pro Person
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz
Sonnabend, 25. November 2006, 16:00-18:00 Uhr
Draußen am Lagerfeuer
Spannende Märchen, prasselndes Lagerfeuer und heiße Getränke.
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz
.
Freitag, 01. Dezember 2006, 19:00 Uhr
Die alte Stadt am Meer
Musikalische Lesung mit Gerd Sulger & Ruprecht Markwald
Eintritt: 3,00 Euro
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonnabend, 02. Dezember 2006, 14:00-16.00 Uhr
Bogenschießen für Jedermann
mit Dipl.-Sportlehrer Hans Schweiger
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Sonntag, 03. Dezember 2006, ab 12:00 Uhr
Jazz-Frühshoppen live mit dem Martin Hirsch Duo
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonntag, 10. Dezember 2006, 15:00-18:00 Uhr
Advent im Volkspark
Der Nikolaus kommt mit Weihnachtsgeschichten und süßen Leckereien im
Gepäck...
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Freitag, 15. Dezember 2006, ab 18:00 Uhr
Höressen: "Die Sternschnuppen"
Leseabend und Essen für Groß & Klein mit dem Kindertheater Narrenspiegel
„Das schönste Verbrechen, das ich je begangen habe“, pflegte Flambeau zu sagen, als er zu
Jahren gekommen und ungemein moralisch geworden war, „wurde durch einen eigenartigen
Zufall auch zu meinem letzten. Es war ein Weihnachtsverbrechen, ein frohes, gemütliches,
englisches Weihnachtsverbrechen."
So beginnt Chestertons fröhliche Geschichte vom Raub der 'Sternschnuppen'. Ob es sich
dabei um einen Krimi handelt oder eher um ein Märchen, das ist schwer zu sagen. Eines ist
sicher: die Geschichte ist very british.
Dem englischen Weihnachtsverbrechen folgt ein Plädoyer für die englische
Weihnachtsküche.
Eine schöne Bescherung für Klein und Groß, dargebracht vom Café im Park und dem
Theater Narrenspiegel.
Eintritt: Essen inkl. Lesung ohne Getränke - 12 € pro Person,
kleine Menschen bis 10 - die Hälfte
um telefonische Voranmeldung (Tel.: 0331/ 2 37 31 70) bis 13. Dezember 2006 wird
gebeten.
Ort: Café am Wasserspielplatz*

Sonnabend, 06. Januar 2007, 14:00-16:00 Uhr
Bogenschießen für Jedermann
mit Dipl.-Sportlehrer Hans Schweiger
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Sonntag, 07. Januar 2007, ab 12:00 Uhr
Jazz-Frühshoppen live mit dem Martin Hirsch Duo
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonnabend, 13. Januar 2007, 15:30 Uhr
Potsdam in Kultur und Natur, Geschichte und Gegenwart
Diavortrag und Gespräch mit Marcus Reinhold |
Eintritt: Spende nach Gefallen
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz
.
Freitag, 19. Januar 2007, ab 18:00 Uhr
Höressen: "Schöne wilde Welt"
Leseabend und Essen für Groß & Klein mit dem Kindertheater Narrenspiegel
Wie jeder weiß, sollte man mindestens einmal im Monat in einen Zerrspiegel blicken, damit
man wieder richtig sehen lernt. Das ist alltäglich und banal, und so wollen wir einen Schritt
weitergehen: Wir wagen uns ins Land hinter den Zerrspiegeln: betrachten das, was nach der
Renovierung vom Rathaus übriggeblieben ist, besichtigen mit angehaltenem Atem das
Zimmer, in dem die meisten Fäden der Welt zusammenlaufen - und erholen uns
anschließend in der Kirche oder im Wirtshaus (es bleibt jedem überlassen, welchen Eingang
er wählt; das Gebäude ist dasselbe).
Verwickelte, verschachtelte Geschichten aus einer wilden verwinkelten Welt - und da die
letzte Geschichte mit einem Festessen und einer Verbeugung vor dem Wein endet, soll
beides im Anschluß fortgesetzt werden (Kinder behelfen sich bitte mit Traubensaft).
Eingeschenkt und aufgetischt vom Café im Park und dem Theater Narrenspiegel.
Eintritt: Essen inkl. Lesung ohne Getränke - 12 € pro Person,
kleine Menschen bis 10 - die Hälfte
um telefonische Voranmeldung (Tel.: 0331/ 2 37 31 70) bis 17. Januar 2007 wird gebeten.
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonnabend, 27. Januar 2007, 16:00-18:00 Uhr
Draußen am Lagerfeuer
Spannende Märchen, prasselndes Lagerfeuer und heiße Getränke.
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Sonnabend, 03. Februar 2007, 14:00-16:00 Uhr
Bogenschießen für Jedermann
mit Dipl.-Sportlehrer Hans Schweiger
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Freitag, 16. Februar 2007, ab 18:00 Uhr
Höressen: "Von Käse & Löchern"
Leseabend und Essen für Groß & Klein mit dem Kindertheater Narrenspiegel
Schließen Sie die Augen und stellen Sie ihn sich vor: ein Stück goldgelben, weichen, würzig
duftenden Käse. Sie spüren ihn schon in Ihrem Schnabel? Dann hüten Sie sich vor Füchsen:
Er wird einem so leicht abgeschmeichelt. Und wir wollen ihn doch noch ein bißchen
betrachten, ihn und seine Löcher. Sie wissen doch, was ein Loch ist? Und wo die Löcher
herkommen? Nicht genau? Macht nichts. Tucholsky klärt das für uns.
Eine zutiefst philosophische Betrachtung von Käse und Löchern, fortzusetzen im Anschluß
bei einem Essen, bei dem sowohl Käse- als auch Löcherliebhaber auf ihre Kosten kommen.
Und zwar große und kleine.
Es ist nicht alles Käse! versprechen das Café im Park und das Theater Narrenspiegel.
Eintritt: Essen inkl. Lesung ohne Getränke – 12,00 € pro Person,
kleine Menschen bis 10 - die Hälfte
um telefonische Voranmeldung (Tel.: 0331/ 2 37 31 70) bis 14.Februar 2007 wird gebeten.
Ort: Café im Park am Wasserspielplatz

Sonnabend, 24. Februar 2007, 16:00-18:00 Uhr
Draußen am Lagerfeuer
Spannende Märchen, prasselndes Lagerfeuer und heiße Getränke.
Eintritt: Parkeintritt
Ort: Wasserspielplatz

Für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an die:
Projektkommunikation Hagenau GmbH
Tel.: 0331/201 96-0

Für Rückfragen und weitere Informationen zum Programm im Volkspark:
BgA Potsdams Neue Gärten, vertreten von der
Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH
Voltaireweg 4a
14469 Potsdam
Tel.: 03 31 / 2 71 98-0 / Fax: 03 31 / 2 71 98-19
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.volkspark-potsdam.de