Potsdam, 15.09.2006
Presseinformation und Veranstaltungshinweis

UNICEF-Aktionstag am 20. September am Wasserspielplatz
Freier Eintritt im Volkspark für alle Kinder am Weltkindertag

Anlässlich des Weltkindertages, am 20. September 2006, veranstaltet die UNICEF Arbeitsgruppe Potsdam in Kooperation mit dem Entwicklungsträger Bornstedter Feld und dem Café im Park einen Aktionsvormittag zum Thema „Kinder haben Rechte“.

Mit dabei sind mehr als 80 Kinder von drei Potsdamer Schulen, die in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr im und um das Café am Wasserspielplatz verschiedene Angebote besuchen können.

Im Café wird eine UNICEF-Ausstellung zum Thema „Kinderrechte“ gezeigt und anschaulich auf die Lebenssituationen von Kindern in Entwicklungsländern hingewiesen. So erhält man z.B. Antworten auf die Frage, warum über 200 Millionen Kinder auf der Welt arbeiten müssen und deshalb nicht zur Schule gehen können. Im Rahmen des Aktionsvormittags sollen die Kinder darauf aufmerksam gemacht werden, welche Rechte sie haben und wie sie Kindern helfen können, deren Rechte mißachtet werden. Hier darf nachgefragt und diskutiert werden.

Vor dem Café gibt es Bastelangebote unter dem Motto „Kinderrechte mit Füßen getreten“. Die Schülerinnen und Schüler können dabei Schablonen von ihren Füßen anfertigen und sie mit ihren Wünschen für die Durchsetzung von Kinderrechten beschriften.

Gebastelte „Denkzettel“ sollen symbolisch an Menschen verteilt werden, die Kinderrechte verletzen. Es entstehen Herzen und Zitronen für besonders gute und schlechte Taten.

Das Recht aller Kinder auf Freizeit soll bei ausgelassenen Spielen praktisch umgesetzt werden. Die Schülerinnen und Schüler lernen Lauf- und Ballspiele aus verschiedenen Ländern kennen und können diese vor Ort ausprobieren.
Anlässlich des Weltkindertages am 20. September haben alle Kinder freien Eintritt im Volkspark Potsdam.

Wir würden uns freuen, wenn Sie auf diese Veranstaltung hinweisen könnten und den Aktionsvormittag im Volkspark besuchen würden.

Für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an die:
Projektkommunikation Hagenau GmbH
Tel.: 0331/201 96-0

Für Rückfragen und weitere Informationen zum Programm im Volkspark:
BgA Potsdams Neue Gärten, vertreten von der
Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH
Voltaireweg 4a
14469 Potsdam
Tel.: 03 31 / 2 71 98-0 / Fax: 03 31 / 2 71 98-19
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.volkspark-potsdam.de