Potsdam, 05.09.2006
Pressemitteilung

Kulturcamper-Programm vom 6. - 10. September 2006
Musik, Maskenspiel und Märchen aus Mexiko im Volkspark Potsdam


Das Kulturcamper-Festival im Zirkuszelt des Großen Wiesenparks präsentiert über fast vier Wochen ein umfassendes, anspruchsvolles und spektakuläres Kulturprogramm.

Am Ende dieser Woche heißt es leider Abschied nehmen vom Zirkuszelt im Großen Wiesenpark. In der vierten und letzten Woche des Kulturcamper-Festivals wartet auf die Besucher ein höchst abwechslungsreiches Programm. Am Mittwoch- und Donnerstagabend zeigt das Duo CorArkor das Stück „An meine Schwester“, mit ausdrucksstarken Bildern und stilvoller Verbindung von Mime, Objekttheater und Schauspiel.

Von Freitag bis Sonnabend steht das Zirkuszelt ganz im Zeichen des pantomime departments der Folkwangschule Essen. Talentierte Schauspielschüler zeigen an beiden Abenden vier neue, hoch spannende Stücke.

Rausschmeißer des Festivals sind Los Bomberos de Monte Cruz. Am Sonntagabend werden die aus allen vier Himmelsrichtungen stammenden Musiker den PotsdamerInnen mit Ihrem unverwechselbaren PATXANKA STYLE mächtig einheizen.
.


Das Programm vom 6. - 10. September 2006

06. - 07. September 2006, 20:00 Uhr
An meine Schwester – Duo corAkor
An meine Schwester ist ein Stück über das innige Verbundensein zweier Geschwister und über die Trauer eines Menschen, der die vergangene Kindheit nicht verabschieden kann. Mit ausdrucksstarken Bildern und stilvoller Verbindung von Mime, Objekttheater und Schauspiel erzählt das Duo corAkor die Geschichte eines Mannes, der sein gegenwärtiges Leben aufgibt, um in seiner Vergangenheit zu versinken.
Die Zuschauer tauchen in die Gedanken dieses Mannes.
Am Grab ihrer Schwester stehend erinnert er sich: wie sie miteinander spielten, sich stritten, wie sie gemeinsam das Leben und sich selbst entdeckten.
Das Publikum wird entführt in das Reich der Erinnerung und der Fantasie: zurück in die zauberhafte Zeit der Kindheit und des Spielens.

Eintritt: 7,- / 5,- Euro
Ort: Zirkuszelt im Großen Wiesenpark

08. - 09. September 2006, 20.00 Uhr
pantomime department - ein Programm der Folkwangschule Essen
Dieses abendfüllende Programm besteht aus mehren Einzelstücken des Bereiches Mime der Folkwangschule Essen. Mit dabei sind Stefanie Rueffer, Max Merker und Gabriel Torres Morandi

"Von Samen und Eiern" von Stefanie Rueffer
"Nur wenige schaffen es bis zur Eizelle. Ein spannendes Road-Movie über das Gewusel und Gemetzel auf dem Eileiter-Highway."

"Frei" von Stefanie Rueffer
"Im Buchladen ihres tyrannischen Onkels fällt Elise ein geheimnisvoller Roman in die Hände. Plötzlich beginnt ein gefährliches Abenteuer..."

„TAXI TIMBUKTU“ von Max Merker
"...denn die Liebe, wenn sie dich für würdig hält, lenkt deinen Weg." - (der Geier).
"Taxi Timbuktu" liegt irgendwo zwischen "Casablanca" und Charlie Chaplin, zwischen Romantik, Komik und Exotik. Ist die Liebe nur eine Fata Morgana in der unerträglichen Hitze der Wüste? Und wenn, heißt das nicht, dass es sie geben muss - irgendwo?

„patitas pa que te tengo“ von Gabriel Torres Morandi
Zwei Welten. Ein Weg, der sich zwischen ihnen entscheiden muss. Die Gesellschaft, die Umgebung verändert uns. Was bleibt? Welche Worte findet unsere Seele? Der Einwanderer trägt den Bolero in seinem Herzen, er tanzt um zu vergessen und sich zu erinnern.

Eintritt: 7,- / 5,- Euro
Ort: Zirkuszelt im Großen Wiesenpark

10. September 2006, 18:00 Uhr
Jugendkulturen in Lateinamerika - Lesung und Diskussion
GRENZE - EIN KULTURELLER TREFFPUNKT
Eine Veranstaltung des Lateinamerika Arbeitskreises Potsdam "tierra unida" e.V.
Tierra unida beschäftigt sich mit aktuellen politischen Themen in Süd-/Lateinamerika und wird an diesem Tag mit den Besuchern über Jugendkulturen in den Grenzgebieten Mexikos diskutieren. Hierbei geht es um die spezielle Entwicklung der Jugend Mexikos und Südamerikas, geprägt durch den existenziellen Einfluss der Grenze zur ersten Welt, den USA. Geplant sind Lesungen, Filme, Diskussionen und Musik.

Eintritt: 3,- Euro
Ort: Zirkuszelt im Großen Wiesenpark

10. September 2006, 20.30 Uhr
Los Bomberos de Monte Cruz
Das Publikum erwartet grenzüberschreitender Gypsy-Style mit furiosem Fiesta-Feeling. Die MusikerInnen kommen vom Balkan über Andalusien bis Rio de Janeiro - frisch, verrückt und explosiv.

Resultat: eine Combo der fähigsten, internationalen Musiker/innen, die Berlin und Potsdam zu bieten haben. Diese "Halunken ohne Hütte", verwandeln ihre Geschichten in schweißtreibende, leidenschaftliche Tanzlust. Einmaliger und unverwechselbarer Sound in der Tradition von Manu Chao, Mano Negra, Emir Kusturica oder Negu Gorriak, eben PATXANKA STYLE!
Vorhang auf für die grenzenlose Leidenschaft des Flamenco metropolitain!

Eintritt: 6,- / 4,- Euro
Ort: Zirkuszelt im Großen Wiesenpark

Für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an die:
Projektkommunikation Hagenau GmbH
Tel.: 0331/201 96-0

Für Rückfragen und weitere Informationen zum Programm im Volkspark:
BgA Potsdams Neue Gärten, vertreten von der
Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH
Voltaireweg 4a
14469 Potsdam
Tel.: 03 31 / 2 71 98-0 / Fax: 03 31 / 2 71 98-19
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.volkspark-potsdam.de