17.03.2020: Der Park bleibt offen

Einschränkungen im Volkspark Potsdam aufgrund der Corona-Pandemie

 

Aufgrund der „Allgemeinverfügung zum Umgang mit größeren Veranstaltungen und Einrichtungen des gesellschaftlichen Lebens im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19“ der Stadt Potsdam vom 16. März 2020 sind der Betrieb und die Nutzung von Spiel- und Sportanlagen im Volkspark Potsdam ab sofort bis auf Weiteres untersagt. Ebenso sind alle großen und kleinen Veranstaltungen auf dem Gelände des Parks bis einschließlich 19. April 2020 abgesagt. Dazu zählen aktuell im März unter anderem die Märchenlesungen im Nomadenland sowie die Baumwanderung und am 11. April das traditionelle Osterfeuer.

 

Zum Spazieren gehen, zum Spielen und Toben auf der Wiese sowie zum Joggen, Inline-Skaten und Radfahren auf den Wegen kann der Volkspark Potsdam weiterhin täglich in der Zeit von 5 bis 23 Uhr besucht werden.