06.06.2019: Mit scheppernden Rittern durch den Volkspark

Große Pfingstsause mit mittelalterlichem Markttreiben, Märchenjurte und einer Kräuterexkursion durch den blühenden Volkspark

Ein großartiges Pfingstwochenende steht im Volkspark Potsdam bevor: Am Sonnabendmorgen um 10 Uhr lädt die Potsdamer Heilpraktikerin Susanne Hackel zu einem interessanten Trip durch das Parkgelände ein: Bei der „Kräuterwanderung im Volkspark zur Sommersonnenwende“ entdeckt sie zusammen mit ihren Gästen bekannte und unbekannte Kräuter am Wegesrand. Über deren Geheimnisse und Heilkräfte kann sie vieles erzählen. 

Am Sonnabend ab 14 Uhr sind die Pforten der Jurte im Nomadenland für die „Märchen im Nomadenland“ geöffnet. Edward Scheuzger spielt an diesem Nachmittag die Geschichten von Pippi Langstrumpf auf der Insel Taka Tuka und die Abenteuer von Robin Hood im Sherwood Forest von Nottingham.

Zu Pfingsten verwandelt sich der Volkspark Potsdam wieder einmal in ein mittelalterliches Heerlager mit furchteinflößenden Rittern und schicklichen Burgfräuleins.: Vom 8. bis 10. Juni steigt zum 15. Mal das Ritterfest im Volkspark. Rund um den großen Wiesenpark wird es wieder lebhaft, bunt, historisch, artistisch, magisch und musikalisch zugehen. Das Ritterfest lädt an diesem langen Wochenende kleine und große Besucher auf eine historische Zeitreise ein. 

Bei dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlager werden über 200 Akteure täglich ab 10:00 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt bieten. Auf dem gesamten Festgelände gibt es interessante Aktionen, wie berittene Bogenschützen oder zielgenaues Axtwerfen. Zu bestaunen sind Wikingerschiffe, mehrere große Belagerungs-maschinen und ein großes hölzernes Wasserrad, das die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt. Zu Gast sind auch die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon und die kampferprobten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner. Sie werden dem Publikum unterhaltsame Kämpfe, unter anderem auch mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten, vorführen.

Das Programm im Volkspark Potsdam am kommenden Pfingstwochenende im Detail:

Sonnabend, 8. Juni 2019, 10:00 Uhr
Kräuterwanderung im Volkspark zur Sommersonnenwende

Die Heilpraktikerin Susanne Hackel lädt zur Kräuterwanderung durch den Volkspark ein. Sie zeigt den Teilnehmern bekannte und unbekannte Kräuter am Wegesrand, über deren Geheimnisse, Heilkräfte und Zubereitung sie zu erzählen weiß.
Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam (neben der Biosphäre)
Teilnahmebeitrag: 15,00 Euro pro Person
Infos: www.susannehackel.de; Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldung wird gebeten!
Anmeldung: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können , 0331 5851736

Sonnabend-Pfingstmontag, 8.-10. Juni 2019,
Sonnabend: 10:00-22:00 Uhr
Pfingstsonntag: 10:00-23:00 Uhr
Pfingstmontag: 10:00-19:00 Uhr
15. Ritterfest

Ein historisches Marktspektakel mit Non-Stop-Programm und über 200 Akteuren
Dabei sind unter anderem:
•             Monsterritter „Ruprecht“ aus Tschechien und der Drache Birgon, Ritter- und Wikingerlager, Schaukämpfe mit Rabenbanner und Schießen mit zwei Katapulten
•             altes Handwerk, Hökerer, Tavernen, Bogenschießen, Axtwurf, Armbrustschießen, historische Karussells, Ponyreiten, hölzernes Wasserrad mit Glückstalerschmiede, Wikingerboote, Weltneuheit: Der Drachenhammer – eine hölzerne Spieluhr
•             Gaukelei mit dem Maskentheater „Trio Traumfang“
•             Kontaktjonglage mit Kelvin Kalvus und Henri Stabel
•             Cocolorus Märchenspiel mit „“Hans im Glück“ und „Rumpelstilzchen“
•             Zauberspektakel mit Santini
•             Musik mit Cocolorus Diaboli und Satolstelamanderfanz
•             Am Sonnabend und Sonntag: Große Feuershow „Araga Mysteria“.

Ort: Großer Wiesenpark
Eintritt: Erwachsene: 7,00 Euro, Kinder 7 bis 16 Jahre: 3,00 Euro, Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei.
Weitere Infos: www.cocolorus-diaboli.de
Veranstalter: Cocolorus Budenzauber (Brauchtumspflege Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Sonnabend, 8. Juni 2019, ab 14:00 Uhr
Märchen im Nomadenland

In der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr: „Mit Pippi Langstrumpf auf der Insel Taka-Tuka“, nach der Geschichte von Astrid Lindgren
Tommi und Annika verbringen die Ferien bei Pippi Langstrumpf. Zusammen erleben die drei Freunde ein aufregendes Abenteuer, denn beim Spielen am See finden sie eine Flaschenpost. Zu ihrer Überraschung stammt sie von Pippis Papa, Kapitän Efraim Langstrumpf. Sein Schiff „Hoppetosse“ wurde von Seeräubern gekapert und er selbst in deren Festung geschleppt. Pippis magische Zauberkugel zeigt ihnen den Weg und sie machen sich im Myskodil auf, um Kapitän Langstrumpf zu befreien.
15:00 Uhr: „Robin Hood“
England im tiefsten Mittelalter: Der Sheriff von Nottingham ist skrupellos und nimmt mit seinen Schergen das arme Volk aus. Außerdem will der Sheriff verhindern, dass König Richard Löwenherz zurückkehrt. Aber er hat nicht mit Robin Hood gerechnet.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel, www.nomadenland.de, Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können , 0176 - 30 00 51 51