28.02.2018: Schöne Geschichten mit Pinocchio und Peter Pan

Edward Scheuzger spielt und liest im Nomadenland

Das erste Wochenende im März: Draußen fröstelt es heftig, doch für einen Spaziergang durch den Volkspark ist es genau richtig. Und was gibt es Schöneres als sich nach einem Spaziergang in der Jurte des Nomadenlandes am wärmenden Kamin mit einem heißen Tee aus dem Samowar aufzuwärmen. Dazu kommt an diesem Sonnabend Schauspieler Edward Scheuzger ins Nomadenzelt, die seine Gäste mit spannenden Geschichten unterhält.

Dort spielt und liest er um 14 Uhr unter dem Titel „Märchen im Nomadenland“ die spannenden Geschichten von „Peter Pan“ und die Abenteuer der Holzpuppe „Pinocchio“ des italienischen Erzählers Carlo Collodi.

Das Programm im Volkspark Potsdam am kommenden Wochenende im Detail:

Sonnabend, 3. März 2018, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr: „Peter Pan“ zu Gast im Nomadenland
Wendy und ihre beiden Brüder waren Glückspilze. Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt sie jeden Abend ins Nimmerland. Dort lebten die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen wollte.
15:00 Uhr: „Pinocchio“ nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: Kinder und ermäßigt 4,00 Euro; Erwachsene 6,00 Euro (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können