22.04.2015: Grüne Pause, Kräuterwanderung und jede Menge Märchen

Das Wochenende im Volkspark Potsdam

Für die Märchenfreunde fängt das Wochenende gut an: Am Freitagabend kommt Silvia Ladewig in die Jurte des Nomadenlandes und erzählt der geneigten Zuhörerschaft exquisit ausgewählte Geschichten.  Dieses Mal sind es die Geschichten von „Zwerg Nase und andere köstliche Märchen zum Genießen“, an denen sich das Publikum laben kann.

Am Sonnabend gibt es dann wieder Märchen für das junge Publikum mit Edward Scheuzger, Er spielt und erzählt die Geschichten von Peter Pan und der kleine Meerjungfrau. Los geht’s am Sonnabend um 14:00 Uhr.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Natur. Zum ersten Mal findet die Grüne Pause um 14:00 Uhr im Volkspark statt. Titel der ersten Grünen Pause am Grünen Wagen: „Rein in die Kartoffeln. Die spannende Rallye durch den Remisenpark“. Die erste Veranstaltung passt zum Gedanken der grünen Pause: Hier kann man seine Neugier, Fantasie und Entdeckungsfreude auspacken und sich auf die Suche nach spannenden Erlebnissen machen.

Für die älteren Naturfreunde gibt es natürlich etwas zum Genießen: Die Kräuterwanderung steht wieder auf dem Terminplan. Am Sonntagnachmittag um 15:00 Uhr startet Susanne Hackel zu einem jahreszeitlich frischen Trip zu Fuß durch die blühende Landschaft des Volksparks und gibt viele Anregungen zur Verarbeitung der frühlingshaften Kräuter in der eigenen Küche.

Die Veranstaltung am kommenden Wochenende im Detail:

Freitag, 24. April 2015, 20:00 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig erzählt im Nomadenland Märchen am Samowar

"Zwerg Nase" und andere köstliche Märchen vom Genießen

Ein Kind, das verzaubert und zu einem Meisterkoch ausgebildet wird. Ein König, der sich mit einem kleinen Vögelchen anlegt - und verliert. Ein kleiner, dicker Pfannkuchen, der die Welt in Atem hält. Ein Zaubertopf, der guten süßen Hirsebrei kocht. Die Märchenwelt steckt voll der Essenslust. Und wir lassen es uns auch schmecken - zumindest in Gedanken.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 10,50 Euro Erwachsene; 7,50 Euro ermäßigt (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar).
Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel (Nomadenland), Tel.: 0176 - 30 00 51 51 oder E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können , Internet: www.nomadenland.de

Sonnabend, 25. April 2015, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

In der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr „Peter Pan“ zu Gast im Nomadenland
Wendy und ihre beiden Brüder waren Glückspilze. Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt sie jeden Abend ins Nimmerland. Dort lebten die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen wollte.
15:00 und 17:00 Uhr „Die kleine Meerjungfrau“ nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Im Königreich der Meere lebte einst die kleine Meerjungfrau. Ihr größter Wunsch war es, mit dem Prinzen, den sie bei einem Schiffsunglück gerettet hatte, in der Welt der Menschen zu leben. Um ihren Traum wahr zu machen, war sie zu allem bereit. Ob das wohl gut geht?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

Sonntag, 26. April 2015, 14:00-17:00 Uhr
Grüne Pause - das Sonntagsvergnügen für Neugierige

Pause gefällig? Wie wäre es mit einer Rast am Grünen Wagen im Volkspark? Hier kann man seine Neugier, Fantasie und Entdeckungsfreude auspacken und sich auf die Suche nach spannenden Erlebnissen machen. Spielen, Toben, Lachen, Tee und Kekse naschen: Kann eine Pause schöner sein?
Immer am letzten Sonntag im Monat. Immer am Grünen Wagen. Immer mit Susann Müller, der Umweltpädagogin des Grünen Klassenzimmers.
Und immer steht sie im Mittelpunkt: die Natur.
Heute: Rein in die Kartoffeln! Die spannende Rallye durch den Remisenpark
Heute erwartet alle großen und kleinen Entdecker eine spannende Rallye durch den Remisenpark  mit vielen Stationen und Fragen rund um die Kartoffel. Außerdem legen die jungen Teilnehmen gemeinsam ein Kartoffelbeet im Rohstoffgarten des Volksparks ab und erfahren dabei so allerlei Wissenswertes über diese fantastische Knolle, die Ende September, wenn es bei der Grünen Pause "Raus aus den Kartoffeln" heißt, gemeinsam geerntet wird. Und damit die Zeit bis dahin nicht so lang wird, werden heute eigene kleine Blumentöpfe für den Sommer gestaltet.
Treffpunkt: Am Grünen Wagen im Remisenpark
Eintritt: Materialkostenbeitrag je nach Angebot, zzgl. Parkeintritt
Weitere Termine in der Reihe "Grüne Pause": 31.05., 28.06., 30.08., 27.09., 25.10. und  29.11.2015

Sonntag, 26.04.2015, 15:00 Uhr
Kräuterwanderung

Die Potsdamer Heilpraktikerin Susanne Hackel lädt wieder zu Kräuterwanderungen durch den Volkspark ein. Gemeinsam mit ihr gilt es die vielen bekannten und unbekannten Unkräuter am Wegesrand zu entdecken und mehr über ihre Geheimnisse und Heilkräfte zu erfahren. Dabei werden viele Anregungen zur eigenen Verarbeitung gegeben und Rezepte zur Herstellung von Kräuterölen, Quarks, Salaten sowie Heilschnäpsen, Kräuterelixieren und Wildfruchtsäften ausgetauscht.
Heute: Kräuterführung durch den Kräutergarten im Volkspark
Der Küchen- und Kräutergarten im Volkspark hat viel zu bieten. Zahlreiche mehr oder weniger bekannte Heilkräuter wachsen hier. Werden die Kräuter sonst beim Wandern durch den Park erkundet, findet diese Veranstaltung hauptsächlich im Kräutergarten statt. Dadurch können ausgewählte Pflanzen genauer untersucht und ihre besonderen Heilwirkungen besprochen werden. Ein großer Tisch lädt zum praktischen Arbeiten ein, und ein kleines Rezept vor Ort ausprobiert werden. Dafür sollte bitte ein kleines sauberes Schraubglas mitgebracht werden.
Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam (neben der Biosphäre)
Kosten: 10,00 Euro pro Teilnehmer (inklusive Parkeintritt)
Weitere Infos und Anmeldung: Um eine vorherige Anmeldung bei der Heilpraktikerin Susanne Hackel wird gebeten. Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können oder 0176.226 777 45