Grüne Pause

25.10.2015 | 14.00 h - 17.00 h

Grüne Pause - das Sonntagsvergnügen für Neugierige

Pause gefällig? Wie wäre es mit einer Rast an unserem Grünen Wagen? Hier könnt ihr Natur tanken, garantiert bleifrei. Packt eure Neugier, Fantasie und Entdeckungsfreude aus und macht euch auf die Suche nach spannenden Erlebnissen. Spielen, Toben, La-chen, Tee und Kekse naschen: Kann eine Pause schöner sein?


Immer am letzten Sonntag im Monat. Immer am Grünen Wagen. Immer mit Susann Müller, der Umweltpädagogin des Grünen Klassenzimmers.


Und immer steht sie im Mittelpunkt: die Natur.


Heute: Spiel mit dem Feuer: Feuer nach alter Tradition und Glutbrennen

„Hörst du, wie die Flammen flüstern, knicken, knacken, krachen, knistern,
wie das Feuer rauscht und saust, brodelt, brutzelt, brennt und braust?" James Krüss

Feuer ist ein faszinierendes Element. Es zieht uns magisch an. Kein Wunder! Hier findet man Wärme, Licht und Schutz. Ein Feuer schafft Atmosphäre. Im Schein des Feuers sitzen wir gern zusammen, erzählen uns Geschichten oder singen Lieder. Jetzt, wo die Tage kühler werden, ist es gut, ein Feuer zu haben, an dem wir uns wärmen können und netten Menschen begegnen.

Manchmal ist es gar nicht so einfach, ein Feuer zu machen, ganz ohne Streichhölzer und Feuerzeug. Zum Glück gibt es viele andere Arten, ein Feuer zu entfachen. Allein 20 davon basieren auf Reibung. Also dann, probieren wir es aus! Die Belohnung für das brennende Feuer: leckeres Stockbrot, gewürzt mit einer feurigen Geschichte und die Herstellung eines Löffels mittels Glutbrennen. Wer hat, bringt sein Taschenmesser mit.



Treffpunkt:

Am Grünen Wagen im Remisenpark


Eintritt:

Materialkostenbeitrag je nach Angebot, zzgl. Parkeintritt

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Termine in der Reihe "Grüne Pause":

29.11.2015