17. Potsdamer Feuerwerkersinfonie

20.07.2018 | 18.00 h

Spektakuläre Feuerwerke, ein atemberaubender Wettbewerb der Feuerwerkskunst und feinste Unterhaltung auf zwei Bühnen.

An zwei Abenden zaubern vier internationale Feuerwerksteams einzigartige Kompositionen aus Pyrotechnik und mitreißender Musik in den Nachthimmel über dem Volkspark. Jedes Feuerwerk ist eine Premiere und ein nur für den Abend komponiertes Kunstwerk aus Farben und Effekten. Im Wettbewerb treten drei hochkarätige Teams gegen den Vorjahressieger Makalu Fireworks aus Tschechien an.

Der Wettbewerb in der Übersicht:

Freitag, 20.07.2018:
-
Pyrogenie Feuerwerk GmbH (D): ‚Der Weg des Feuers‘
- Makalu Fireworks (CZ): ‚The World of Music‘

Samstag, 21.07.2018:
- dutch fireworks professional (NL): ‘Der fliegende Holländer'
- DBK Fireworks (B): ‘The Emotions of Cinema'

Weitere Infos zu den Pyro-Teams finden Sie hier.

Doch los geht der Abend ab 18 Uhr mit einem mitreißenden Programm auf zwei Bühnen und diesen Künstlern:

Alexander Merk
- Hinters Licht geführt
Mit Humor und Emotion, Illusion, Täuschung und seiner ganz eigenen Art der Magie zau-bert sich Alexander Merk in die Herzen seines Publikums. Der Deutsche Meister der Zau-berkunst erzählt magische, fantasievolle Geschichten und ermöglicht seinem Publikum etwas, das in unserer schnelllebigen Gesellschaft oft zu kurz kommt: das Staunen!

Michael Steinke - Comedy
Was ist denn das für einer? - Dieses Hemd! Dieser Anzug! - Schon das Outfit ist Programm. Intelligente Comedy, die ohne Witze unterhalb der Gürtellinie auskommt. Sein Programm „Funky! Sexy! 40!" treibt den Zuschauern auch ohne Kraftausdrücke die Lach- und Freudentränen in die Augen .

Tim Becker - Bauchredner
Er ist einer der gefragtesten Bauchredner Deutschlands und entführt sein Publikum mit dieser Comedy-Show  in seine verrückte Wohngemeinschaft. Hier geben sich halluzinierende Kiffer, coole Musicalstars, sprechende Lebensmittel, mies gelaunte Gestalten und herzerwärmende Angsthasen die Klinke in die Hand. Bauchreden, Puppenspiel und beste Unterhaltung.

Irmgard Knef - Chanson-Kabarett
Irmgard Knef ist die (fiktive) Schwester der berühmten Hildegard Knef und präsentiert ein theatralisch-dramatisches Cross-Over aus Jazz, Chanson, Satire, Kabarett, Parodie und Schauspiel. DIE WELT schreibt: „Ein Off-Ereignis, wie man es nur alle Jubeljahre erlebt".

Herr Konrad - Wortwitz und Jonglage
Herr Konrad entfesselt ein buntes Kesseltreiben aus akribischer Akrobatik und wolllüstigem Wortwahnwitz, aus poetischen Possen und pathetischen Posen. In seinem mehrfach preisgekrönten Spektakel verblüfft der Kassengestellträger mit einfallsreicher Tempo-Jonglage: Bälle und Keulen und selbst seine Brille flitzen, sausen, jagen, hetzen taktgenau choreographiert auf Musik, über ihm, neben ihm, unter ihm, auf ihm und um ihn herum.

Berit Bartuschka - Vollblut-Comedienne
Vielfältig, überraschend, schräg! Wortwitz, Improvisationstalent und vor allem ein aus-geprägtes Gespür fürs Publikum machen die Vollblut-Comedienne mit der wetterfesten Plastikfrisur zu einem Erlebnis der Güteklasse "Besonders wertvoll".

Toni Ronaldoni
- Niederländische Straßenshow
DIE ÜBERRASCHUNG der Feuerwerkersinfonie! Für jedes Alter geeignet, ein echter Meilenstein der Zirkuskunst. So etwas hat man einfach noch nicht gesehen, das muss man erlebt haben. Lassen Sie sich überraschen! Jede Show ist auf 12 Personen ausgerichtet und dauert 140 Sekunden.

Christine Seraphin - verzaubert mit samtweicher Stimme
Christine Seraphin spielt nicht nur fantastisch Saxophon, sondern auch Bass und Klavier. Wenn sie jedoch singt, vergisst sie alles um sich herum und fühlt nur die Musik - eben eine echte Soul-Sister...

Liam Blaney - Irish Folk und Blues
Ganz anders als Christine Seraphin, aber nicht weniger stimmungsvoll entführt uns der Musiker Liam Blaney mit Gitarre und Gesang in die Welt von Folk und Blues...

Birddogs - Trio
„Endlich mal eine sexy Coverband."- das war der legendäre erste Kommentar zu den BIRDDOGS nach ihrer Gründung vor mehr als zehn Jahren durch die Frontmänner Felix und Peter. Mittlerweile gehört die Partyband zu den gefragtesten Coverbands in Berlin und hat europaweit zahlreiche Auftritte gespielt.

Früher kommen lohnt sich also, denn es gibt viel zu erleben!

Einlass ist ab 18 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


180628_vpp_feuerwerkersinfonie_ablaufplan_kopie.jpg


















Eintritt:

Tickets im Vorverkauf günstiger als an der Abendkasse! Kombitickets für 2 Tage und Sitzplatzkarten nur im VVK erhältlich.

Der Vorverkauf für die 17. Potsdamer Feuerwerkersinfonie 20. Juli 2018 endet am Donnerstag, den 19.07.2018 um 20:00 Uhr.

Abendkasse:
19,50 Euro; Kinder 7 bis 16 Jahre: 11,50 Euro; Kinder bis 6 Jahre in Begleitung von Erwachsenen Eintritt frei.

Vorverkauf: Tarife im Vorverkauf und Tickets über www.feuerwerkersinfonie.de/ sowie an vielen VVK-Stellen.


Die 17. Potsdamer Feuerwerkersinfonie wird präsentiert von:

             
antbrb_internetversion.jpglogo_maerkischeallgemeine 2013_k.png 

In Kooperation mit:

fwa_internetversion.jpg