Im Wald, da sind die Räuber!

11.06.2017 | 14.00 h - 17.00 h

Im Wald, da sind die Räuber!

"Ein freies Leben führen wir, ein Leben voller Wonne!" (Friedrich Schiller)

Hinein ins wilde Räuberleben! Ganz lautlos durchs Unterholz schleichen, versteckte Tierspuren entdecken, gemeinsam etwas Essbares für eine Räubersuppe sammeln, mit etwas Geduld ohne Streichhölzer Feuer machen und vom erfahrenen Ranger viele Tricks für's wilde Leben im Wald lernen - einfach „räubergut"!

Heute: Fette Beute machen


Was wäre ein Räuberleben ohne die heimlichen Schleichzüge durch den Wald? Leise und unsichtbar wie ein Fuchs bewegen sich die Räuber durchs Unterholz. Mit scharfen Augen nehmen sie jede Bewegung und Gefahr wahr, entdecken Spuren und folgen ihnen. Sie sind Meister im Verstecken. Und sie kriegen immer, oder meistens jedenfalls, was sie wollen. Und wenn sie den Hasen nicht erwischt haben, dann geben sie sich mit Brennnesseln zufrieden. Was man für leckere Chips daraus machen kann, bleibt ein Räubergeheimnis!


Leitung der Veranstaltung: Lucas Nagel, Natur- und Wildnispädagoge

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, die schmutzig werden kann.


Treffpunkt:

Infopavillon am Haupteingang; Veranstaltungsort: Waldpark


Eintritt:

Kostenbeitrag 8,00 Euro pro Teilnehmer zzgl. Parkeintritt


Weitere Infos und Anmeldung:

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter 0331 - 6206 421 oder Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können .

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen begrenzt.

Weitere Termine in der Reihe "Im Wald, da sind die Räuber!":
09. Juli, 03. September, 08. Oktober und 26. November 2017  


Präsentiert von:
pnn-logo.jpg