Kirgisisches Frühlingsfest im Nomadenland

16.05.2021 | 13.00 h - 18.00 h

Nouruz - kirgisisches Frühlingsfest

In Zentral- und Vorderasien wird schon seit tausenden von Jahren der Frühlingsanfang mit dem Nouruz-Fest begangen. Zu diesem Festtag gehört ein gemeinsames Essen, aber auch Spiele, Lieder und Tänze. Die Freude am neu erwachenden Leben in der Natur und der Wunsch des gemeinsamen Feierns steht an diesem Tag im Mittelpunkt.

Dieses besondere kulturelle Ereignis wird zum 9. Mal gemeinsam präsentiert und organisiert vom Deutsch-Kirgisischen Kulturverein e.V. und Nomadenland.

Ein Festtag im kleinen Jurtendorf. Kunst und Kulinarisches erleben, Abenteuergeschichten lauschen, Baumklettern, Geschicklichkeit beim Slacklinen testen u.v.m.


Ort:

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus
öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 "Viereckremise" oder "Rote Kaserne"
Bus: Linie 697 bis Haltestelle "Am Pfingstberg" oder "Rote Kaserne"  


Eintritt:

Parkeintritt sowie ein Beitrag für einzelne Angebote


weitere Infos:

Nomadenland®
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
http://www.nomadenland.de/
Matthias Michel 0331 290 86 31 oder 0176 30 00 51 51

Kooperationspartner:Deutsch-Kirgisischer Kulturverein e.V. | www.dkk-verein.com

Änderungen vorbehalten