Lesung im Nomadenland

25.05.2019 | 18.00 h

" Die versunkene Stadt" - Auf den Spuren märkischer Sagen und Märchen

Mit mehreren Sagen aus dem Buch „Die versunkene Stadt" begibt sich die Autorin mit ihrem Publikum auf eine Spurensuche in Potsdam, Berlin und an einige bekannte wie auch eher unbekannte Orte in Brandenburg. Welche historischen Begebenheiten liegen den Sagen zu Grunde? Welche Spuren lassen sich heute noch vor Ort finden? Und was bietet sich bei einem Ausflug an die Schauplätze außer der Spurensuche noch als interessante oder auch vergnügliche Aktivität an? Lassen Sie sich anregen zu Ausflügen in Stadt und Land mit einer schönen, alten Geschichte im Gepäck!


Neugierig? Dann auf in das Nomadenland !

Original, rustikal und gemütlich ist die kirgisische Jurte, die unter alten Eichen im Volkspark Potsdam steht. Egal ob es draußen regnet oder sonnig ist, drinnen sitzt Ihr in der besonderen Atmosphäre der Jurte auf flauschigen Schaffellen und lauscht den Geschichten und Märchen der Erzähler.  


Ort:

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark,
in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus.
Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 "Viereckremise" oder "Rote Kaserne"
Bus: Linie 697 bis Haltestelle "Rote Kaserne"


Eintritt:

Einlass: 17:45 Uhr

Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro für die Erzählungen zzgl. Parkeintritt


Reservierung und weitere Infos:

Nomadenland® - Matthias Michel
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.nomadenland.de/
0176 - 30 00 51 51