Die wilde 13

19.05.2015 | 14.30 h
Spielen, quatschen, bauen mit Holz und Lehm, Wildnis erleben, Spaß haben


Am Dienstag, den 19. Mai startet die offene Kinder- und Jugendarbeit im Volkspark Potsdam. Jeden Dienstag und Donnerstag öffnen Lucas und anne die Türen des Grünen Wagens im Remisenpark für alle Interessierten. Bis Oktober wird er Ausgangspunkt für viele spannende gemeinsame Erlebnisse sein. Auch nur mal kurz vorbeikommen ist jederzeit möglich und erwünscht.

Über das offene Angebote entwickeln sich Kontakte und Beziehungen zwischen den Kindern, die von den Mitarbeitern aktiv gefördert werden. In ungezwungener Form können Alltagserlebnisse und -probleme ausgetauscht werden. Neben den offenen Angeboten gibt es variable, naturpädagogisch orientierte Projektangebote, die sich an den Wünschen der Kinder orientieren. Dazu können z. B. das Anlegen eines Kräuter- und Gemüsegartens, Wildnisprojekte, wie Feuer machen und Tierspuren lesen, Sport- und Bewegungsangebote und ein Bauspielplatz, der Möglichkeiten zur kreativen Beschäftigung mit Materialien wie Holz und Lehm bietet, gehören.


die Wilde 13
 bietet einen Treffpunkt für Gemeinschaft und Austausch, für Erholung und Spiel,
 eröffnet Möglichkeiten des sozialen Lernens in einem geschützten Rahmen,
 unterstützt und entwickelt Fertigkeiten und Fähigkeiten,
 aktiviert Gruppenprozesse und die Fähigkeit zur Auseinandersetzung mit Konflikten,
 geht Wünschen, Bedürfnissen und Entwicklungsaufgaben der Kinder nach.


Ort


Grüner Wagen (Remisenpark)


Eintritt


Teilnahme und Parkeintritt sind kostenlos


Termine



Jeden Dienstag und Donnerstag (außer in den Ferien) von 14.30 - 18.00 Uhr öffnet im Remisenpark für alle Interessierte zwischen 10 und 14 Jahren die Wilde 13 am Grünn Wagen die Türen.

Bis Oktober wird er zu diesen Zeiten Ausgangspunkt für viele gemeinsame spannende Erlebnisse sein. Auch nur mal kurz vorbeikommen ist möglich und erwünscht. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei, ebenso der Eintritt zum Park zu diesem Zweck.


Partner

Projektträger: Treffpunkt Freizeit 

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Potsdam