Österliche Bräuche im Nomadenland

03.04.2015 | 14.00 h

Osterschmuck selbstgemacht, das bringt Freude in jedes Haus. Österliche Bräuche im Nomadenland. Frau Doris Kobel zeigt die sorbische Wachstechnik zum bemalen der Eier und gibt Tipps.

Die Kleinen unter Euch können sich unter Anleitung des Nomadenland-Landesvaters Matthias Michel bunte Eier aus Schafwolle filzen.

Kostenbeitrag je Artikel 6,50€ (zzgl. Parkeintritt)

Neugierig? Dann auf ins Nomadenland!

Original, rustikal und gemütlich ist die kirgisische Jurte, die im Volkspark Potsdam steht. Im Kamin knistert sanft das brennende Holz, ihr sitzt auf flauschigen Schaffellen und wärmt euch Körper und Seele.


Ort:

Nomadenland® - Die Kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Haupteingang hinter der Biosphäre

öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle Volkspark, Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697 .


Eintritt:

Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro zzgl. Parkeintritt (Bitte lösen Sie den Parkeintritt an den Säulen am Eingang)


Reservierung und weitere Infos:

Nomadenland® - Matthias Michel
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
http://www.nomadenland.de/
0176 - 30 00 51 51