13.02.2012: Volkspark Potsdam im März: Das Nomadenland zieht auf die Sommeralm


 
Am 21. März ist wieder Frühlingsanfang und das wird natürlich auch im Volkspark Potsdam gebührend gefeiert. Am 24. und 25. März wird Matthias Michel vom Nomadenland mit seiner Jurte den Winterstandort hinter der Biosphäre verlassen und sich wieder im Remisenpark auf der Sommeralm niederlassen. Dazu kommt dann noch eine zweite Jurte sowie einige weitere Einrichtungen und fertig ist das Nomadendorf mit Möglichkeiten zum Baumklettern und einem Slacklinepoint, an dem man das Balancieren lernen kann. Auch am 25. März wird der Winter am Wasserspielplatz verabschiedet mit der inzwischen schon traditionellen Veranstaltung „Lutsch den Winter!“, die das Café im Park wieder organisiert. Schon am Sonntagmorgen (25. März) kann man sich in aller Herrgottsfrühe auf eine vogelkundliche Führung durch den Volkspark begeben und unsere gefiederten Freunden beim Gesang und der Balz belauschen.

Alle Details für diese und weitere Veranstaltungen können Sie der folgenden Monatsübersicht  entnehmen.
 
Der Volkspark im März 2012 im Detail:
 
Sonnabend, 3. März 2012, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
erzählt und gespielt vom Schauspieler Edward Scheuzger
14:00 und 16:00 Uhr: „Peter Pan“
Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt Wendy und ihre beiden Brüder jeden Abend ins Nimmerland. Dort leben die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen will. Im Anschluss an die Lesung können die kleinen Zuhörer selbst ausprobieren, wie es ist zu schweben.
15:00 und 17:00 Uhr „Pinocchio“, nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann.  Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel (Nomadenland),
Internet: www.nomadenland.de
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ,
Tel.: 0176 - 30 00 51 51
 

Sonntag, 4. März 2012, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
Märchen für die gesamte Familie erzählt von Bärbel Becker.
14:00, 15:00 und 16:00 Uhr: „Das hat Dir der Teufel gesagt“
Dahinter verbergen sich im 200. Jubiläumsjahr (1812 gaben Jacob und Wilhelm Grimm den ersten Band der „Kinder- und Hausmärchen“ heraus) bekannte und unbekannte Märchen der Brüder Grimm. Bevor Bärbel Bäcker aus der reichen Geschichtensammlung einige Schätze für ihre Zuhörer heben wird, führt sie in das Leben und Schaffen der berühmten Märchensammler ein.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel (Nomadenland),
Internet: www.nomadenland.de
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ,
Tel.: 0176 - 30 00 51 51
 

Sonnabend, 10. März 2012, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
erzählt und gespielt vom Schauspieler Edward Scheuzger
14:00 und 16:00 Uhr: „Peter Pan“
Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt Wendy und ihre beiden Brüder jeden Abend ins Nimmerland. Dort leben die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen will. Im Anschluss an die Lesung können die kleinen Zuhörer selbst ausprobieren, wie es ist zu schweben.
15:00 und 17:00 Uhr „Pinocchio“, nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann.  Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel (Nomadenland),
Internet: www.nomadenland.de
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ,
Tel.: 0176 - 30 00 51 51
 

Sonntag, 11. März 2012, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
Märchen für die gesamte Familie erzählt von Bärbel Becker.
14:00, 15:00 und 16:00 Uhr: Japan-Märchen-Spezial
Bärbel Becker nimmt sich der vielfältigen Märchenwelt Japans an und liest kleinen wie großen Zuhörern die schönsten und spannendsten Volksgeschichten aus dem Land der aufgehenden Sonne vor. Hintergrund für diesen Spezial-Märchen-Nachmittag ist die Erdbebenkatastrophe, die sich vor genau einem Jahr in Japan zutrug.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel (Nomadenland),
Internet: www.nomadenland.de
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ,
Tel.: 0176 - 30 00 51 51
 

Freitag, 16. März, 20:00 Uhr
Märchen am Samowar
Silvia Ladewig erzählt: Geschichten von der Seidenstraße
Die Bücher von Karl May haben es der Geschichtenerzählerin Silvia Ladewig ganz besonders angetan. Ein Thema zieht sich wie ein roter Faden durch sein gesamtes Werk:  das Interesse an fremden Kulturen. Damit einher ging die große Lust am Reisen und so hätte er auch einer der vielen Abenteurer und Kundschafter auf der großen Seidenstraße sein können. Anlässlich eines Todestages, der sich am 30. März nunmehr zum hundertsten Mal jährt, liest Silvia Ladewig Passagen aus dem Band „Auf fremden Pfaden“ vor.
Zur Reihe: Silvia Ladewig erzählt in der kirgisischen Jurte "Geschichten von der Seidenstraße". Jeder Abend ist einem bestimmten Abschnitt des berühmten Straßennetzes gewidmet und verbindet auf einzigartige Weise traditionelles Erzählgut mit allerhand Wissenswertem aus diesen faszinierenden und abenteuerlichen Gegenden.
Ort: Nomadenland – Winterstandort hinter der Biosphäre
Kosten: 10,50 Euro Erwachsene,7,50 Euro ermäßigt. Den zu lösenden Parkeintritt bekommen Sie von uns erstattet.
Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel (Nomadenland),
Tel.: 0176 - 30 00 51 51 oder
E-Mail:  Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ,
Internet: www.nomadenland.de
 

Sonnabend, 17. März 2012, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
erzählt und gespielt vom Schauspieler Edward Scheuzger
14:00 und 16:00 Uhr: „Peter Pan“
Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt Wendy und ihre beiden Brüder jeden Abend ins Nimmerland. Dort leben die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen will. Im Anschluss an die Lesung können die kleinen Zuhörer selbst ausprobieren, wie es ist zu schweben.
15:00 und 17:00 Uhr „Pinocchio“, nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann.  Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel (Nomadenland),
Internet: www.nomadenland.de
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ,
Tel.: 0176 - 30 00 51 51
 
Sonnabend, 24. März 2012, ab 10:00 Uhr
Sonntag, 25. März 2012, ab 10:00 Uhr
Jurtenaufbau im Nomadenland
Die Sonne steht immer höher am Himmel, für das Nomadenland Zeit mit der Jurte den Winterstandort zu verlassen, um im Volkspark einen neuen Platz zu beziehen. Ab dem 24. März werden die Gäste jetzt wieder auf der Sommeralm, dem Remisenpark im Volkspark Potsdam, begrüßt.
Umgeben von mächtigen Eichen entsteht an diesem Wochenende ein kleines Jurtendorf mit zwei original kirgisischen Jurten. Dieses bietet Raum für Abenteuer in und um die Nomadenhäuser herum, wo man auch einfach mal die Seele baumeln lassen kann. Bei schönem Wetter wird die Sonne durch den geöffneten Dachkranz in die Jurte scheinen. Auf flauschigen Schaffellen kann man den Geschichten und Märchen der Erzähler lauschen.
Interessierte können gern vorbeischauen und den Jurtenaufbau verfolgen. Matthias Michel gibt gern Auskunft über die traditionelle Bauweise der altbewährten Behausung.
Wetterabhängig!!! Findet nur statt wenn es nicht regnet.
Ort: Volkspark Potsdam, Remisenpark
Eintritt: Parkeintritt
 

Sonntag, 25. März 2012, 07:30 Uhr
Vogelkundliche Führung durch den Volkspark
Wenn alle anderen noch schlafen, können alle Teilnehmer der Führung ganz ohne den alltäglichen Lärm den Vogelstimmen lauschen und Heimlichkeiten bei der Partnerwahl der Parkvögel beobachten.
Treffpunkt: Volkspark Potsdam, Waldpark/Schragen (Eingang gegenüber der Tramhaltestelle Kiepenheuerallee)
Kosten: 4,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro, inkl. Parkeintritt
Auf Anmeldung können 2 Familien, die Hartz IV beziehen, kostenlos an der Führung teilnehmen.
Weitere Infos und Anmeldung: Anmeldung erforderlich bei Dörthe Thiel,
Tel: 0331 - 70 46 182 oder
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Weitere Termine dieser Reihe:
Sonntag, 15.04.2012, 7:00 Uhr
Sonntag, 22.04.2012, 6:30 Uhr
Sonntag, 06.05.2012, 6:30 Uhr
Sonntag, 13.05.2012, 6:00 Uhr
 

Sonntag, 25. März 2012, 15:00-17:00 Uhr
Lutsch den Winter
Das etwas andere Frühlingsfest!
Ehe das Wasserbecken im Volkspark geflutet wird, heißt es Eisblöcke angeln. Und wenn der Eisblock geschmolzen ist, kann der dann 'freigegebene Schatz' gegen ein richtiges Lutscheis kostenlos im Café eingetauscht werden...
Ort: Volkspark Potsdam, Wasserspielplatz
Eintritt: Parkeintritt
Veranstalter: Café im Park
 

Sonnabend, 31. März 2012, ab 12:00 Uhr
Nomadisches Frühlingsfest und Eröffnung der Sommeralm

Der Frühling hat begonnen und das kleine Jurtendorf ist am vergangenen Wochenende im Remisenpark aufgebaut worden. Jetzt begrüßt das Nomadenland seine Gäste auf seiner Sommeralm.
Hier gibt es Raum für Abenteuer in und um die Nomadenhäuser herum, wo man auch einfach mal die Seele baumeln lassen kann. Bei schönem Wetter wird die Sonne durch den geöffneten Dachkranz in die Jurte scheinen. Auf flauschigen Schaffellen kann man den Geschichten und Märchen der Erzähler lauschen. Draußen kann man gut gesichert auf Bäume klettern oder auf der Slackline balancieren.
Natürlich ist auch für Speis und Trank gesorgt. Es gibt Leckeres aus dem Kupferkessel auf dem Grill brutzeln reichhaltige Nomadenspieße, dazu gibt es Fladenbrot. Je nach Geldbeutel kann man sich sein individuelles Menü zusammenstellen.
Dazu gibt es schon taditionell den ganzen Nachmittag Märchen erzählt und gespielt vom Schauspieler Edward Scheuzger:
14:00 und 16:00 Uhr: „Peter Pan“
Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt Wendy und ihre beiden Brüder jeden Abend ins Nimmerland. Dort leben die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen will. Im Anschluss an die Lesung können die kleinen Zuhörer selbst ausprobieren, wie es ist zu schweben.
15:00 und 17:00 Uhr „Pinocchio“, nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann.  Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: Parkeintritt, sonst angebotsabhängig
Internet: www.nomadenland.de
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ,
Tel.: 0176 - 30 00 51 51, Nomadenland, Matthias Michel